top of page
Design ohne Titelkravcore2.png

Krav Maga

Was ist
KRAV MAGA?

KRAV MAGA ist hebräisch und bedeutet „Kontaktkampf“.

Das ursprünglich in Israel entwickelte Nahkampfsystem zeichnet sich durch einfache Techniken aus. Natürliche und instinktive Reaktionen bilden dabei die Grundlage der Bewegungsabläufe. KRAV MAGA ist deshalb relativ schnell erlernbar.

 

KRAV MAGA ist ein reines Selbstverteidigungssystem.

Trainingsbestandteile

Taktisch richtiges Reagieren unter Stress und unter Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen ist ein wichtiger Bestandteil unseres KRAV MAGA-Trainings. Gefahren sollen möglichst frühzeitig erkannt und vermieden werden.

 

Für den Fall, dass die Deeskalationskonzepte versagen, werden einfache, hoch effektive und defensiv ausgerichtete Nahkampftechniken vermittelt.

Im Training für Zivilisten steht die möglichst schnelle Flucht aus dem Konflikt im Mittelpunkt.

KRAV MAGA ist ein komplettes System, welches verschiedene Distanzen sowie Stand- und Bodenkampf beinhaltet. Trainiert wird gegen einen oder mehrere Aggressoren.

Trainingsschwerpunkte

  • Theoretische Grundlagen (Konfliktphasen / Täterverhalten / rechtliche Grundlagen / Kommunikation / Übergriffe)

  • Stressmanagement, um den Überblick auch in kritischen Situationen zu behalten

  • Verbale und nonverbale Kommunikation verstehen und einsetzen können

  • Effektive, leicht erlernbare Schlag- und Tritttechniken

  • Funktionaler Kopfschutz

  • Abwehr der statistisch häufigsten Übergriffe

  • Pratzentraining und Partnertraining

  • Stressimpfungstraining / Rollenspiele, um Handlungskompetenz aufzubauen

  • Funktionelles Fitnesstraining, um den Körper zu stärken und die Ausdauer zu erhöhen

Meldet euch bei uns und sichert euch einen Platz für euer Probetraining.

Erfahre 
hier mehr

bottom of page